Im Rahmen seiner “Feed me better” Kampagne hat Jamie Oliver einige Gerichte entworfen, die auf der einen Seite günstig sein mussten, aber auf der anderen Seite ein vernünftiges Essen für die britischen Schulkinder sein sollten.

Hmmm …

Den Reis hab ich mir ausgedacht. Jamie macht eigentlich Nudeln dazu, aber die gab es bei mir gestern. Die Tomatensoße ist lecker und ich werde sie wohl bald nochmal zu Nudeln ausprobieren. Das Hühnchen hat einen sehr schönen und feinen Geschmack nach Zitrone und den Gewürzen. Ich frage mich, ob das Essen deshalb bei den Fastfood geschädigten Schüler nicht so recht ankam.

Ingredients (5 servings)

  • für die Hähnchenkeulen
    • 5 Hähnchenkeulen
    • 1 Zitrone (unbehandelt)
    • 1 Knoblauchzehe
    • 35 ml Olivenöl
    • 1 TL getrocknete Kräuter
    • Salz & Pfeffer
  • für die Tomatensoße
    • 1 Zwiebel
    • 2 Knoblauchzehen
    • 100 ml Olivenöl
    • 1 TL Oregano (getrocknet)
    • 1 Chili (getrocknet)
    • 800 g Tomaten aus der Dose
    • 3 EL Balsamico
    • Zucker
    • Basilikum
  • Reis oder Nudeln

Method

  • die Hähnchenkeulen (am Vortag)
    Zitrone schälen und die Schale in feine Streifen schneiden. Koblauch schälen und grob zerteilen. Zitrone auspressen. Zitronensaft mit der Zitronenschale, dem Knoblauch, dem Olivenöl und den Kräutern vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Hähnchenkeulen mit der Marinade einreiben und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.
  • die Hähnchenkeulen
    1. Backofen auf 200°C vorheizen. Backblech mit Alufolie auslegen. Die Alufolie am Rand nach oben falten.
    2. Hähnchenkeulen in die Alufolie auf das Backblech legen und mit der Marinade übergiessen. Etwa 45 Minuten bis eine Stunde im Backofen braten, bis die Keulen weich und knusprig sind.
  • Reis oder Nudeln kochen
  • die Tomatensoße
    1. Zwiebel schälen und würfeln, Knoblauch schälen und hacken. Die Chilischote zerbröseln. Basilikum zupfen und in Streifen schneiden.
    2. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und darin die Zwiebelwürfel und den Knoblauch anschwitzen.
    3. Oregano und Chili dazugeben und einige Minuten weiter braten.
    4. Tomaten hinzufügen und für 15 Minuten bei niedriger Hitze köcheln lassen. Dann die Tomaten mit einer Gabel zerdrücken.
    5. Balsamico und eine Prise Zucker hinzugeben. Alles verrühren.
    6. Basilikum über die Soße streuen.